Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

trotz der rückläufigen Flüchtlingszahlen ist das immer noch beherrschende Thema im Bayerischen Landtag die Weichenstellungen zur Integration der Flüchtlinge zu treffen. Rechtzeitig zum Schuljahresende kehrt auch die Weiterentwicklung des Gymnasiums wieder in den Fokus unserer Arbeit im Landtag, da die Anmeldezahlen für ein neunjähriges Gymnasiums erneut in die Höhe geschnellt sind. Außerdem nimmt das Thema der Freihandelsabkommen TTIP, TISA und CETA immer mehr Fahrt auf und beschäftigt auch in zunehmendem Maße den Bayerischen Landtag.

Unsere Gesellschaft steht vor riesigen Herausforderungen. Und gerade da gilt es, sich zu informieren und dann auch politisch zu reagieren! Ich versuche wie immer, Sie auf dem Laufenden zu halten.

Ich freue mich auch weiterhin auf IH­RE Kri­tik, An­re­gun­gen und Emp­feh­lun­gen. Für al­le In­ter­es­sen­ten ei­nes Prak­ti­kums in mei­nem Bür­ger­bü­ro geht es hier ent­lang!

Ihr
unterschrift

Aktuelle Info vom 27. Juni 2016

Die LAG Bayern zu Gast bei den FREIEN WÄHLERN im Landtag

Die Personalsituation der Sozialpädagogen und die damit verbundenen Auswirkungen auf deren Resozialisierungsauftrag standen im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen den FREIEN WÄHLERN im Landtag und der Landesarbeitsgemeinschaft der Sozialpädagogen im Bayerischen Justizvollzug (LAG Bayern). Im Rahmen einer Mitgliederumfrage zur durchschnittlichen Belastung der Sozialdienste im Normalvollzug hat die LAG Bayern aktuelle Zahlen erhoben. Diese zeigen deutlich, dass die derzeitige Personalsituation der Sozialpädagogen im Bayerischen Justizvollzug dringend einer Änderung bedarf, um deren Resozialisierungsauftrag nicht zu gefährden.


Günther Felbinger, Abgeordneter der FREIEN WÄHLER und Mitglied des Ausschusses Öffentlicher Dienst im Bayerischen Landtag, sicherte hierbei von Seiten seiner Fraktion Unterstützung zu. „Ich werde gerade im Hinblick auf die Prävention für mehr Personal innerhalb meiner Fraktion werben. 20-30 zusätzliche Stellen wären ja bereits ein Gewinn.“


Ein weiteres Anliegen der Vertreter der LAG Bayern war die Einführung eines Taschengelds für Untersuchungshäftlinge. Diese Regelung treffe gerade inhaftierte EU-Bürger besonders hart, da diese meist über keinen festen Wohnsitz verfügen und daher auch keine Sozialhilfe beantragen könnten. Auch dieses Anliegen werde man von Seiten der FREIEN WÄHLER im Landtag unterstützen, so Felbinger.

Blogbeitrag vom 24. Juni 2016

Kosten für Asylbewerber und Flüchtlinge

Blogbeitrag vom 23. Juni 2016

Zahl der „Fehlbeleger“ steigt stetig

DatumTerminOrt
28. Juni 2016
11:00 Uhr
ÖD-SitzungMünchen
29. Juni 2016
13:00 Uhr
PlenumMünchen
30. Juni 2016
09:15 Uhr
BI-SitzungMünchen
1. Juli 2016
13:30 Uhr
50 Jahre FWMVeitshöchheim
2. Juli 2016
12:00 Uhr
Warema-LaufMarktheidenfeld
#Bayern schützen - #CETA und #TTIP stoppen! Nächsten Freitag um 13:00 Uhr spricht dazu @HubertAiwanger in Würzburgpic.twitter.com/AcOc3Ubcf1
Zum Tweet vom 11.05.2016
Für rund 39.000 Abiturienten in Bayern wird es heute ernst: Die #Abi-Prüfungen starten! Ich wünsche viel Glück bei den Prüfungen!
Zum Tweet vom 29.04.2016
Hohe Anmeldezahlen bei Mittelstufe plus beweisen Trend zum 9-jährigen Gymnasium. Spaenle ist nun gefordert Farbe zu bekennen.
Zum Tweet vom 14.04.2016
Politik zum Mitmachen

du

Meine Beiträge im Plenum.TV