Reden & Vorträge

Reden & Vorträge

Rede des Abgeordneten Günther Felbinger(Freie Wähler) vom 12.10.2011 zur Inklusion

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

 

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschäftigt dieses Hohe Haus nicht erst seit gestern. So hat auch diese Interpellation eine lange Vorgeschichte, und das ist von Ihnen, Frau Kollegin Steiger und Frau Kollegin Ackermann, auch schon angeführt worden. Am 12. Mai 2010 ist im Plenum der Dringlichkeitsantrag der Fraktion des BÜNDNISSES 90/DIE GRÜNEN zum Entwurf eines Aktionsplanes behandelt und einstimmig verabschiedet worden. Die Staatsregierung ist dann tatsächlich auch tätig geworden.

 

Nun frage ich mich natürlich, warum wir mit der vorliegenden Interpellation das Thema bereits ein halbes Jahr später wieder aufgreifen. Die Antwort ist klar. Es wird sehr viel über die Inklusion und über die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention geredet, es passiert aber zu wenig und noch vieles ist im Nebulösen zuhause.

Die Bayerische Staatsregierung hat am 3. Mai 2011 ihren Entwurf eines Aktionsplanes vorgelegt. Darin heißt es - ich zitiere: Bayern macht sich auf den Weg hin zu einer inklusiven Gesellschaft und erfüllt dabei auch die Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention. Menschen mit Behinderung in Bayern sollen in allen Lebensbereichen mittendrin statt nur dabei sein.

Ganze Rede lesen »

Rede zum Feierlichen Gelöbniss der Rekruten der Infanterieschule Hammelburg in Grafenrheinfeld am 8. Juni 2010

Rede des Abgeordneten des Bayerischen Landtages, Günther Felbinger, anlässlich des Feierlichen Gelöbnisses der Rekruten der Infanterieschule Hammelburg in Grafenrheinfeld am 8. Juni 2010



- Es gilt das gesprochene Wort. -



Sehr geehrte (Damen und) Herren Rekruten,
sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Lutz,
sehr geehrter Herr Oberst Luthmer,
sehr geehrte politische Mandatsträger und zivile Mitarbeiter der
Bundeswehr,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste,
Herzlich willkommen hier in der Gemeinde Grafenrheinfeld vor den Toren Schweinfurts. Ich freue mich, Sie hier in meiner Eigenschaft als Abgeordneter des bayerischen Landtags begrüßen zu können, um gemeinsam mit der Bevölkerung, ihren Angehörigen und Freunden diesen festlichen militärischen Anlass zu begehen. An dieser Stelle möchte ich auch den heute so zahlreich erschienen Eltern, Ehepartnern, Freundinnen und Angehörigen unserer Rekruten danken, dass sie diesem Gelöbnis beiwohnen. Mit Ihrer Anwesenheit beweisen sie die Verbundenheit mit den Soldaten der Bundeswehr und stützen die Entscheidung Ihrer Söhne, Partner und Freunde, Wehrdienst zu leisten und damit Verantwortung für andere zu übernehmen.

Ganze Rede lesen »

Redebeitrag zur kulturellen Bildung – „Mehr Kultur im Klassenzimmer“

Sehr geehrte Frau Präsidentin,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,



Kunst und Kultur, das sind auch für uns Freie Wähler wichtige und vorrangige Bildungsziele. Welche Bedeutung Kultur in unserer Gesellschaft hat, zeigt allein schon die Tatsache, dass es zur Fassung des Kulturbegriffes alleine 130 Doktorarbeiten gibt. Kultur ist ein gleichwertiges Bildungsziel und diese Bedeutung muss der Kultur auch an unseren bayerischen Schulen zugebilligt werden.

Ganze Rede lesen »

Rücknahme der 42-Stunden-Woche: Nägel mit Köpfen machen

Populäres Thema


Populäres Thema, das zuvorderst von ihrem Ministerpräsidenten Seehofer zuletzt als Wahlkampfmittel eingesetzt wurde, um die CSU nach Europa zu retten.

Ganze Rede lesen »

Rede am 12. Mai im Landtag: Bayerns Schüler brauchen mehr Bewegung

Sehr geehrte Frau Präsidentin,
sehr geehrte Damen und Herren,

Schulsport – kein Lieblingsfach der Regierung das Thema Schulsport, das wir heute im Rahmen dieser aktuellen Stunde behandeln, zieht sich wie ein grauer Schleier durch die CSU-Regierungspolitik der vergangenen 13 Jahre – denn den roten Faden hat die CSU-Bildungspolitik ja längst verloren - und es gab hierzu ja schon eine Menge an Debatten. Schulsport, das kann man ohne Umschweife sagen, gehört nicht zu den Lieblingsfächern der CSU-Politiker! 

Ganze Rede lesen »

12
RedenVortrag


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit dieser einverstanden.