Meine Tätigkeit

MdL Günther Felbinger

Ich be­dan­ke mich für Ihr Ver­trau­en mit dem Sie mich in den Baye­ri­schen Land­tag ge­wählt ha­ben. Die­ses Ver­trau­ens, das Sie mir schenk­ten, wer­de ich mir bei mei­ner täg­li­chen Ar­beit im Land­tag stets be­wusst sein. Ich freue mich dar­über, mei­ne Er­fah­run­gen aus 18-jäh­ri­ger Tä­tig­keit im öf­fent­li­chen Dienst und als ehe­ma­li­ger Per­so­nal­rat der Dr. Karl-Kroiß-Schu­le in die­se Gre­mi­en ein­brin­gen zu kön­nen.

felbinger-rechts-3

 Stadtrat Günther Felbinger

Ge­ra­de we­gen mei­ner Tä­tig­keit im Baye­ri­schen Land­tag ist mir mein Man­dat im Stadt­rat Ge­mün­den wich­tig. Sehr deut­lich merkt man ge­ra­de in den Kom­mu­nen die Aus­wir­kun­gen der ver­fehl­ten Lan­des­po­li­tik in der Ver­gan­gen­heit. Aus mei­ner Tä­tig­keit im Stadt­rat neh­me ich wich­ti­ge An­re­gun­gen und Im­pul­se mit nach Mün­chen.

Die Stär­kung des länd­li­chen Rau­mes ist mir ei­nes der wich­tigs­ten The­men, die ich durch mein En­ga­ge­ment im Land­tag vor­an­brin­gen möch­te. Die Ver­bun­den­heit zu mei­ner Hei­mat liegt mir am Her­zen, um die Wün­sche und Be­dürf­nis­se der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in den un­ter­frän­ki­schen Kom­mu­nen sinn­voll und nach­drück­lich ein­zu­brin­gen.

Eben­so wich­tig ist es mir, die Er­geb­nis­se der Lan­des­po­li­tik als Stadt­rat hautnah er­le­ben zu kön­nen.

Kreisrat Günther Felbinger

Die enge Verknüpfung zwischen örtlichen Themenstellungen und das Zusammenwirken auf der kommunalen Landkreisebene bildet ein wichtiges Netzwerk, welches deutlich zu Ausdruck bringt, dass einerseits zwar unterschiedliche politische Ebenen verantwortlich sind, andererseits diese aber eng miteinander verwoben sind.

Deshalb ist die Tätigkeit im Kreistag Main-Spessart gerade für den Transport von örtlichen Themen und landespolitischen Abwägungen von besonderer Wichtigkeit, um gute Ergebnisse für die Bürgerinnen und Bürger in einem Landkreis zu erzielen.